Erstelle jetzt Deinen eigenen Schritte-Wettbewerb!
***
Schon unsere Geocaches entdeckt?

Attraktive Laufstrecken in Düsseldorf

Entdecke, was Düsseldorf zu bieten hat.

Attraktive Laufstrecken
in Düsseldorf

Du möchtest Deine tägliche Anzahl Schritte mit einem Spaziergang steigern? Die Landeshauptstadt Düsseldorf bietet eine Vielzahl schöner Routen, entweder in Deinem Stadtteil oder in der Nähe. Wenn Du Neues entdecken möchtest, kannst Du dazu einen Routenplaner, wie z.B. www.komoot.de, nutzen. Der Dienst ist über eine Webseite oder über Dein Handy (Android- und iOS-App) nutzbar und viele Strecken sind kostenfrei.

Das 10.000 Schritte Düsseldorf-Team hat dort verschiedene Routen für Dich eingestellt.

Auf unserem 10.000 Schritte Düsseldorf-Konto bei Komoot und hier kannst Du Dir Routen für die Stadtteile Eller, Flingern-Nord, Flingern-Süd, Friedrichstadt, Gerresheim, Oberbilk und Wersten anschauen. Probiere es aus!

Unsere Routen auf Komoot

Vergiss nicht, in dem Namen der Strecke „10.000 Schritte Düsseldorf“ aufzunehmen, damit wir Deine Route finden können und sie eine Chance hat, auf unserer Webseite veröffentlicht zu werden. In Komoot gibt es leider keine Stichwortsuche. Wenn Du Strecken finden möchtest, gib „10.000 Schritte Düsseldorf Komoot“ in eine Suchmaschine ein.

Darüber hinaus kannst Du neue Routen von einem beliebigen Standort aus suchen. Dort kannst auch Du Deine Lieblingsroute erstellen und mit weiteren Teilnehmenden teilen.

Die Stadt Düsseldorf hat ebenfalls ein paar Strecken in Düsseldorf zusammengestellt. Zahlreiche Parks und Grünanlagen laden geradezu hierfür ein. Auf der Webseite kannst Du 15 verschiedene Strecken finden.

Erfahrungsberichte

Du möchtest Deinen Erfahrungsbericht mit einer unserer Strecken teilen und somit auch andere motivieren, die Strecke zu gehen?

Hier hast Du die Möglichkeit dazu! Wenn Du noch ein schönes Foto auf Deiner Strecke machen konntest, freuen wir uns, wenn Du uns daran teilhaben lässt!

Simone, 41 J.

Ich liebe die Strecke von Friedrichstadt aus zum Rhein und zurück. In 50 Minuten und mit 3.800 Schritten durch mehr als 200 Jahre Stadtgeschichte. Was für‘s Auge!